Impressionen der Mainzer Christophorusfahrt 2017

Frühstück bei Möbel Martin

Zum zweiten Mal lud Möbel Martin zu einem reichhaltigen Frühstücksbüfett ins größte Mainzer Möbelhaus. Auf dem Parkplatz wurden die Fahrzeuge mit einer kleinen Andacht und einzeln mit Weihwasser vor dem Start geweiht. Mehr Bilder hier ...

Start zur 4. Christophorusfahrt

Zum Start ging es in kleinen Abständen von Möbel Martin nach Rüsselheim und parallel zum Lutherweg über Nauheim, Trebur und Hessenau nach Worms. Hier fand 1521 der Reichstag statt, auf dem Luther seine Thesen widerrurfen sollte. Mehr Bilder hier ...

Unterwegs Auf der Nibelungenbrücke

Die Fahrtroute führte die über 100 Oldtimer und Elektro-Fahrzeuge von Mainz durch das Hessische Ried nach Worms und zurück am Rhein entlang zum Dom und zum Bischofsplatz. Nach Worms ging es über die Nibelungenbrücke. Mehr Bilder hier ...

Lunch an der EWR Turbinenhalle in Worms

EWR lud in Worms zum Mittagessen und zwei Priester, einer evangelisch, einer katholisch hielten eine kurze Andacht und weihten im Anschluss die Fahrzeuge am dem historischen Gelände der Turbinenhalle. Mehr Bilder hier ...

Auf dem Mainzer Bischofsplatz

Im Mainzer Gutenberg-Museum wurden die 95 Lutherthesen handgesetzt und mit einer historischen Presse gedruckt. Von Eisenach bis Worms und Mainz unterschrieben weltliche und kirchliche Würdenträger und setzten ein Zeichen für die Ökumene. Mehr Bilder hier ...

Impressionen rund um den Mainzer Dom